C# .NET: Erstellen einer COM-Komponente

Last Updated on 2. Juni 2016 by Thomas J. Fehr

COM-Komponenten können sowohl in Form von Laufzeitmodulen (DLL’s) als auch als ausführbare Programme implementiert werden. Damit die Funktionen der Komponente für den COM-Client sichtbar sind, müssen folgende Punkte befolgt werden:

  • Die Klasse muss „public“ sein
  • Properties, Methoden und Events müssen „public“ sein
  • Properties und Methoden müssen im Klassen-Interface definiert sein
  • Events müssen im Event-Interface definiert sein

Erstellen:

Projekteinstellungen
Projekteinstellungen
  1. Zuerst muss das COM-Interface definiert werden (Definition der Schnittstelle)
  2. Als zweiter Schritt muss die Klasse implementiert werden. Die Klasse muss den Namespace “InteropServices” importieren (using System.Runtime.InteropServices;)
  3. In den Projekteinstellungen unter „Erstellen“ muss die Option „Für COM-Interop registrieren“ sowie unter „Anwendung->Assemblyinformationen“ die Option „Assembly COM-sichtbar machen“ aktiviert werden
  4. Am Schluss muss das Assembly noch signiert werden. Dies kann in den Einstellungen unter “Signierung” gemacht werden. Dazu wird eine neue Schlüsseldatei erstellt

3. „Für COM-Interop registrieren“ Komponente lokal installieren
3. „Für COM-Interop registrieren“ Komponente lokal installieren
3. „Assembly COM-sichtbar machen“
3. „Assembly COM-sichtbar machen“
4. Assembly signieren
4. Assembly signieren


COM-Komponente registrieren:

Um die COM-Komponente auf einem anderen Gerät zu verwenden muss diese zuerst registriert werden. Dazu wird das Programm “RegAsm.exe” verwendet.


RegAsm.exe sCOMDemo.dll /codebase /tlb:sCOMDemo.tlb

COM-Komponente deregistrieren:

Bevor eine neue Version installiert wird, sollte die alte Version unregistriert werden.


RegAsm.exe sCOMDemo.dll /unregister

Beispiel Code:

Klassendiagramm
Klassendiagramm

Das Interface:



namespace sCOMDemo
{
    public interface IsCom
    {
        string helloWorld();
    }
}

Die Klasse:


using System.Runtime.InteropServices;

namespace sCOMDemo
{
    public class sCom:IsCom
    {
        public string helloWorld()
        {
            return "hello world!";
        }
    }
}

Verwendung der COM-Komponente unter VBScript:


Dim objDemo: set objDemo = createObject("sCOMDemo.sCom")
wscript.echo objDemo.HelloWorld()

wscript - Ausgabe
Nützliche Links:

Component Object Model (COM)
COM Interop Part 1: C# Client Tutorial
System.Runtime.InteropServices Namespace
How to: Create COM Wrappers
How to: Raise Events Handled by a COM Sink
Creating a COM Visible C# Component
Assembly Registration-Tool (Regasm.exe)
Wikipedia: COM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.