Windows 7: Computer (Host) via Remote Desktop neustarten / herunterfahren

Last Updated on 2. Juni 2016 by Thomas J. Fehr

Wer seinen Computer laufen lässt, damit man von extern via Remote Desktop zugreifen kann und später seinen Rechner herunterfahren möchte, wird schnell feststellen, dass die üblichen Menüpunkte zum Herunterfahren und Neustarten im Startmenü verschwunden sind.

Startmenü bei einer Remote Desktop Verbindung
Startmenü bei einer Remote Desktop Verbindung

Das Neustarten und Herunterfahren ist aber dennoch möglich. Mann muss nur wissen wie! (Was ja meistens so ist 🙂 )

Möglichkeit 1

Die erste Möglichkeit ist mit der Tastenkombination “ALT + F4”. Wurde diese Tastenkombination gedrückt erscheint der Dialog zum Herunterfahren:

ALT + F4 - Dialog zum Herunterfahren oder Neustarten
ALT + F4 – Dialog zum Herunterfahren oder Neustarten

Möglichkeit 2

Im Startmenü, im rechten Balken, befindet sich ein neuer Menüpunkt “Windows-Sicherheit”.

Startmenü - Windows-Sicherheit
Startmenü – Windows-Sicherheit

Wird dieser ausgewählt erhält man folgende Funktionen:

Windows-Sicherheit
Windows-Sicherheit
Roter Knopf zum Herunterfahren
Roter Knopf zum Herunterfahren

Möglichkeit 3

Die dritte Möglichkeit ist mit dem Konsolenbefehl “shutdown”.

shutdown /r /t 0
  • /r – neu starten
  • /s – herunterfahren
  • /t – zeit bis zum Neustart

Eine detaillierte Beschreibung zum Konsolenbefehl “shutdown” findet man im Blogbeitrag Windows: Nützliche Konsolenbefehle.

3 Gedanken zu „Windows 7: Computer (Host) via Remote Desktop neustarten / herunterfahren“

  1. Alt+F4 funktioniert unter W7 hier nicht. Das macht lediglich die remote session weg. Und dann lande ich auf dem remote PC.

    Blöd finde ich das schon, dass es kein ‘Herunterfahren’ im normalen Shutdown Menu gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.