Netcat als Port Scanner verwenden

Zuletzt aktualisiert am: 02.06.2016

Netcat kann als einfacher „Port Scanner“ verwendet werden. Dabei liefert das Tool nicht die vielen Optionen wie nmap, aber es genügt um herauszufinden welche Ports bei einem System offen sind.


nc -v 127.0.0.1 -z 80-1024

Parameter:

    -v zeige detailierte Ausgabe
    -z zero-I/O mode [Scanner-Modus]
    80-1024 Ports zum Scannen. Eingabe eines ganzen Bereiches oder nur eines einzelnen Ports

Prüfen ob der Port 80 bei www.monsterli.ch offen ist:


nc -v www.monsterli.ch -z 80
Connection to www.monsterli.ch 80 port [tcp/www] succeeded!

Netcat als Webserver verwenden

Braucht man kurzerhand einen Webserver, der eine einzelne statische Datei ausliefert, kann dies mit Hilfe von Netcat gemacht werden.
Anwendungsszenarien:

  • Testing
  • Beim Unterbruch eines Webservers, damit möglichst schnell eine Fehlerseite angezeigt wird

[cc lang=“bash“]
while true; do sudo nc -l 80 -q 1 < error.html; done [/cc]
Parameter:

    -l Port um auf Anfragen zu warten
    -q Sekunden die nc nach einem stdin warten soll bis es terminiert
    error.html Eine einfache statische HTML-Seite, welche ausgeliefert wird