Live!Zilla – Freeware Live Support System

Update: Seit dem 24.10.2011 ist die neue Version 4.x von Live!Zilla erhältlich. Ab Version 4.x ist Live!Zilla nicht mehr kostenlos erhältlich. Begründung des Herstellers
Durch diesen unerwarteten Schritt, wird wohl manch “Premium Options” Besitzer, sich verraten fühlen. Neu sind die Preise pro Operator! Diskussion im Live!Zilla Forum

livezilla - Freeware Live Support System
livezilla - Freeware Live Support System
Live!Zilla ist ein modernes und fast kostenloses “Live Support System”. Von Besuchermonitoring über Echtzeit Support bis offline Nachrichten, bietet die kostenlose Version von Live!Zilla eine grosse Menge an Funktionen. Mit der Unterstützung von Live!Zilla ist es möglich, Webseiten und Online-Shops mit einer Online-Beratung auszustatten und die Besucher auf Schritt und Tritt zu begleiten.
Kostenpflichtige Zusatzmodule
Die kostenlose Grundversion kann durch so genannte “Premium Options” ergänzt werden. Diese werden mit Hilfe einer kostenpflichtigen Lizenz freigeschaltet. Dabei handelt es sich um folgende Erweiterungen:

  • LiveZilla Statistik & Berichte: Erweiterung zur dauerhaften Analyse und statistischen Auswertung von Webseiten-Besuchern und Support-Aktivitäten.
  • LiveZilla Backlinks: Zum Entfernen des Backlink / Copyright-Link aus dem LiveZilla Chat Fenster (Kundenseite) sowie aus allen von LiveZilla versandten E-Mails.
  • LiveZilla GeoTracking: Weitere Informationen über die Herkunft Ihrer Webseiten-Besucher (Land, Region/Bundesland, Stadt, Zeitzone und Internet Service Provider). Die Besucher werden zudem auf einer Weltkarte angezeigt.
  • LiveZilla Startseite: Ändern der Startseite des LiveZilla Webclients sowie hinzufügen von weiteren Seiten. (eigene Webseite, eine Team- oder Intranetseite)

Systemvoraussetzungen

Eine Live!Zilla Installation umfasst einen Anwendungsserver und eine Client Applikation. Der Anwendungsserver ist mit PHP entwickelt worden und braucht einen Webserver mit PHP (Version >=5) Unterstützung (IIS / Apache). Die Daten des Servers werden in eine MySQL Datenbank (Version >= 5) gespeichert. Die Client Applikation läuft nur unter Windows. Unterstützt werden: Windows 2000, XP, 2003 Server, Vista und Windows 7

Live!Zilla Backlink
Live!Zilla Backlink im Chat-Fenster
Mein Fazit
Eigentlich wäre zu Erwarten, dass die kostenlose Version von Live!Zilla im täglichen Gebrauch zu eingeschränkt ist, um wirklich damit arbeiten zu können. Wer damit leben kann, dass im Chat-Fenster ein Backlink auf die Webseite von Live!Zilla vorhanden ist und im Webclient keine Berichte erstellt werden können, wird mit dem Funktionsumfang vollkommen zufrieden sein.

Top:

  • Einfache Installation und Konfiguration
  • intuitive Bedienung des Webclient
  • Funktionsumfang der kostenlosen Version

Flop:

  • Webclient läuft nur auf Windows

externe Links

Live!Zilla Webseite
Live!Zilla Screenshots
Live!Zilla Herunterladen

3 Gedanken zu „Live!Zilla – Freeware Live Support System“

  1. Wir nutzen schon seit längerer Zeit Livezilla auf verschiedenen Webseiten und nutzen auch mittlerweile ALLE Premiumangebote. Man könnte nun denken, das Entwickler einer solchen Software jene selber auch einsetzen (Zwar in der Webseite eingebunden, jedoch ist nie einer Online), jedoch verstummen jene sofort sofort bei gewissen Problematiken.

    Meine Problematik war bzw. ist noch, das ich vor meinem Apache den Varnish Cache vorgeschaltet habe und vor dem Varnish Cache wiederum den bekannten NGinx. Seit dem Funktioniert das Besuchertracking nicht mehr. Da der Varnish Cache so konfiguriert ist, das er die Livezilla-Klamotten NICHT Cached, sollte das Problem jetzt nur noch am NGinx liegen, der wiederum nur als Proxy fungiert.

    Warum ich diese Konstelation gewählt habe? Ganz einfach,: ein größeres Ressourceintensives Projekt läuft übder den Apache. Der Varnish Cached die abgefragten Sachen und reduziert somit die Last vom Apache. Beispiel: Ohne vorgeschalteten Cache war der Apache in Lage, nur ~ 24 Requests/Sek. zu bewältigen, mit vorgeschaltetem Varnisch waren es über 50.160 Requests /Sek.

    Da der Varnish jedoch nicht mit SSL Zertifikaten umgehen kann, wurde dann noch einmal ein NGinx als Proxy vor dem Varnish geschaltet.

    Ich möchte nun nicht vom Thema abweichen, aber Fakt ist: Auch als Premiumkunde bleibt man im regen stehen und es wird lediglich lapidar auf die HowTo’s auf der eigenen Seite verwiesen, welche das Problem nicht einmal annähernd behandeln. E-Mails bleiben unbeantwortet (auch mit Premiumkundennummer) …

    Unterm Strich ist die Software für uns im Gegensatz zu anderen Supportchat-Lösungen eine sehr praktikable und kostengünstige Lösung, nur der Support ist wie erwähnt “grottenschlecht”!

    1. Hallo Vait

      Vielen Dank für deinen Kommentar und das Teilen eurer Erfahrung. Schade sowas zu lesen. Wir haben bis jetzt noch keinen Support gebraucht und somit kann ich das nicht beurteilen.

      Ich kenne mich leider nicht mit deiner Konfiguration aus und denke mal du hast beim nginx auch folgende Parameter gesetzt:

      • proxy_set_header Host $host
      • proxy_set_header X-Forwarded-Host $host
      • proxy_set_header X-Forwarded-Server $host
      • proxy_set_header X-Forwarded-For $proxy_add_x_forwarded_for

      Bei Apache müsste dann noch folgendes ergänzt werden:

      #correct IP-Address from the front-proxy server
      LoadModule rpaf_module modules/mod_rpaf.so

      RPAFenable On
      RPAFsethostname On
      RPAFproxy_ips 10.0.0.21 127.0.0.1
      RPAFheader X-Forwarded-For

      Diese Einstellungen verwende ich bei einer Konfiguration, bei der auch nginx als “reverse Proxy” vor dem Apache Webserver ist.
      Mit Hilfe dieses Moduls rpaf wird dann die Client IP Adresse korrekt weitergegeben.

  2. livezilla ist wirklich ein sehr gutes tool, mit dem man super das vertrauen der kunden gewinnen kann. ich nutze es selbst seit mehr als einem jahr. support anfragen habe ich darüber sehr sehr wenige bekommen. wahrscheinlich reicht es den kunden schon, dass sie sehen können dass hier immer ein ansprechpartner erreichbar ist. von daher würde ich die software immer wieder sofort einsetzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.